Archive for » Juli, 2009 «

Sanitär-/Elektrorohinstallation

Im ganzen Haus ist unser Boden nun übersäat von Wasserleitungen und Leerrohren für Elektroleitungen. Die Firma Visek verlegt momentan sämtliche Abwasserrohre, die Leitungen für Warm-/Kaltwasser sowie die zugehörige Zirkulationsleitung. In den Bädern und der Küche werden die entsprechenden Anschlüsse bzw. Unterputzarmaturen montiert. Für die beiden WC-Spülkästen und die Badewanne haben wir in Eigenleistung Wände aus Porenbeton gemauert. Nach Befestigung der Spülkästen werden diese von uns wiederum mit Ytong-Steinen ummauert. Parallel dazu ging auch die Elektrorohinstallation in Eigenleistung weiter. Die Leerrohre für Antenne und Telefon  sowie alle Zuleitungen für die einzelnen Stromkreise sind gelegt und werden über den Boden mit den Unterverteilern verbunden.

Gerüst ist weg

Die Zimmermänner haben ihre Arbeit beendet. Somit konnte das aufgestellte Gerüst heute abgebaut werden.

Dach wird gedeckt

Ziegel um Ziegel wurde heute unser Dach gedeckt. Die Ortgangziegel (Dachabschlussziegel) wurden teilweise schon gestern gelegt und so kamen die Zimmermänner mit den Flächenziegeln schnell voran. An den Dachschrägen mussten die Dachziegel entspreched geschrotet (eingekürzt) werden. Um den Spalt, der durch die unterschiedlichen Dachneigungen zwischen Garage und Haus entsteht, abzudichten, wurde ein Kunstoffeinsatz (Wakaflex) angebracht.

Category: Dach  Tags: ,  Leave a Comment

Flaschnerarbeiten

Die letzten Tage ist wieder einiges passiert. Die Zimmerer haben die Unterspannbahn und die Lattung komplett angebracht, erste Dachziegel verlegt und damit den Weg frei gemacht für den Flaschner der Firma Bölle. Dieser hat ringsum die Dachrinnen befestigt und den Kamin sowie den Erker mit Blech verkleidet. Das von ihm verwendete Material ist Titanzink. In ca. 3-4 Wochen werden unsere Fenster geliefert. Wir haben uns heute daher mit dem Glaser Herrn Schlick getroffen, um die Details zu besprechen.

Category: Dach  Tags: ,  Leave a Comment

Dachunterspannbahn und Lattung

Der Dachstuhl steht und heute haben die Zimmermänner angefangen, diesen mit einer Unterspannbahn und Traglattung zu versehen. Dachunterspannbahnen werden zwischen der Dämmung (wird von uns später noch in Eigenleistung zwischen den Sparren angebracht) und der Lattung befestigt. Sie erfüllen eine wichtige bauphysikalische Funktion, da sie diffusionsoffen sind, d.h. Feuchtigkeit kann nach draußen entweichen, aber nicht nach innen eindringen.



Category: Dach  Tags: ,  Leave a Comment